Skip to main content

Maxxus LifePlate 7.0 Test

(5 / 5 bei 10 Bewertungen)

1.790,00 €

inkl. 19% gesetzl. MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26.06.2017 18:52
Hersteller
SystemTriaxiales 3D-System
Automatische Programme4
Individuelle Programme-
Motoren1
Motorleistung350 Watt
Stufen/Frequenzen/Hertz15 - 60 Hz
Amplitude1,0 - 2,0 mm (High) // 3,0 - 4,0 mm (Low)
Trainingsfläche74 x 53 cm
max. Benutzergewicht180 kg
Fernbedienung
Trainingsbänder
Produktmaße (L x B x H)127 x 89 x 154 cm
Gesamtgewicht75,0 kg

Maxxus LifePlate 7.0 Vibrationsplatte

Die Maxxus LifePlate 7.0 ist eine Vibrationsplatte mit Ständer. Die Vibrationsplatte ist sehr preisintensiv und eignet sich daher vor allem für den professionellen Einsatz, zudem auch ein geeigneter Platz zum Aufstellen erforderlich ist.

Maxxus LifePlate 7.0

Technische Details und Aufbau

Die Maxxus LifePlate 7.0 mit Säule und Cockpit wird von einem 350 W AC Motor angetrieben. Mittels Controlsteuerung werden die 3D-Vibrationen gleichmäßig auf die Vibrationsplatte übertragen. Der Frequenzbereich liegt zwischen 15 und 60 Hz und entspricht damit den empfohlenen Vorgaben für Vibrationsplatten. Der Hub lässt sich in 1-2 mm in der Einstellung „Low“ und in 3-4 mm in der Einstellung „Strong“ verstellen. Die Trainingsfläche ist komfortable 74 x 53 cm Groß. Die Lieferung erfolgt in Einzelteilen.

Maxxus LifePlate 7.0 Test

Handhabung

Die Maxxus LifePlate 7.0 verfügt über ein 4D-Dämpfungssystem für den Rahmen. Trotzdem ist der Einsatz einer Dämpfungsmatte empfehlenswert. Mit den Schnellwahltasten werden die Frequenzen in 5er Schritten erhöht oder abgesenkt. Desweitern sind vier automatische Trainingsprogramme in Intervalleinheiten voreingestellt. Manuell ist es möglich, die Intensität und die Trainingszeit sekundengenau festzulegen. Automatisch sind drei Trainingszeiten vorgegeben. Manuelle Einstellungen lassen sich aber nicht speichern. Sie müssen bei jedem Training wieder neu eingegeben werden. Für bodennahe Übungen gehört eine Fernbedienung dazu. Mit dem verstellbaren Hub war ein gelenkschonendes Training möglich.

Maxxus LifePlate 7.0

Vor- und Nachteile


Vorteile

  • effiziente Technik, speziell für Vibrationsplatten entwickelt
  • Hub verstellbar
  • Schnellwahltasten ohne umständliche Menüführung
  • Fernbedienung
  • bis 180 kg Köpergewicht zugelassen


Nachteile

  • vibriert sehr stark, deshalb Dämpfungsmatte verwenden
  • Eigengewicht von 75 kg durch massiven Stahlrahmen
  • benötigt viel Platz

Lieferumfang

Zwei Trainingsbänder, mit denen sich die einzelnen Übungen variieren lassen, gehören zum Lieferumfang dazu. Ein anschauliches Trainingsposter zum Training der verschiedenen Muskelgruppen liegt bei. So lässt sich gut in das Übungsprogramm starten. Eine Bodenschutzmatte ist separat erhältlich.

Maxxus LifePlate 7.0

Unser Fazit

Mit der einfachen Bedienung über die Schnellwahltasten, dem verstellbaren Hub und dem ansprechenden Design haben wir die Maxxus LifePlate 7.0 zu unserem Favoriten gewählt. Die Vibrationsplatte mit Säule ist überaus hochwertig verarbeitet und mit neuster Technik ausgestattet, die auch Personen mit Gelenkproblemen ein Training ermöglicht. Der Hersteller bietet eine 5-jährige Garantie innerhalb von Deutschland bei Registrierung an.

Maxxus LifePlate 7.0 kaufen

  • Professionelle 3D Vibrationsplatte zum schnellen Muskelaufbau. Gelenkschonendes Training durch geringen Plattenhub (Einstellbar)
  • Kraftvoller Wechselstrom-Motor mit 350W. Innovation und Technik, verbunden mit einfacher und intuitiver Bedienbarkeit.
  • Um die Steuerung des Cockpits in Plattennähe zu ermöglichen, besitzt die LifePlate 7.0 eine zweite Bedieneinheit am Holm.
  • Die LifePlate 7.0 verfügt über ein neu entwickeltes Dämpfungssystem (4-DCF). Dies ermöglicht die Nutzung der Platte auch in Wohnräumen.
  • Trainieren Sie wie im Studio auf der professionellen Vibrationsplatte Lifeplate 7.0

Zuletzt aktualisiert am: 26.06.2017